Gudrun Wagner
Gudrun Wagner

 

Kräuterwanderung zur Herbstzeit

 

Kräuter, Wildfrüchte, Samen und Wurzeln – Superfood vom Wegrand

 

Superfood ist in aller Munde.

Warum denn in die Ferne schweifen....?, die wertvollste Nahrung wächst direkt zu unseren Füßen.

Gerade auch im Herbst dürfen wir Pflanzenteile wie Samen, Früchte, Wurzeln und vielerlei Kräuter ernten und daraus unser persönliches Superfood kreiieren.. Auch Wildfrüchte wie Hagebutten, Kornelkirschen oder Holunder geben uns die beste Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Vitalstoffen zum Stärken unserer Lebenskraft und Vitalität. Gleichzeitig füllen wir unsere Depots für die dunkle Jahreszeit. Bei dieser herbstlichen Kräuterwanderung lernen wir wertvollstes Wildgemüse, Kräuter und Heilnahrung, die wir nun noch für den Wintervorrat sammeln können kennen und bestimmen und erfahren Tipps zum Sammeln sowie haltbar machen.

 

Termin 18.9. 2018 16.00- 18.30 Uhr

Treffpunkt ist in Kumhausen, Götzdorfer Str., Beginn des Radweges am Roßbach

 

 

Kreative Kochwerkstatt mit Eicheln

 

Eicheln - die unbekannte Wildfrucht?

Nüsse kann man essen, aber wie kann man die Eichel genießbar machen? Es gibt oft große Mengen davon und wir stehen ratlos unter der Eiche. Wir wissen auch, dass zu Notzeiten die Menschen viele Eicheln auf dem Speiseplan hatten. Eicheln enthalten sehr viel Gerbstoffe, Bitterstoffe, Stärke und Fette. Heute wollen wir mit Eicheln kochen und genießen Brotaufstriche, Bratlinge und vieles mehr. Schon mal Eichelkaffee getrunken?

Auch zu Heilzwecken dient die Eichel sowie die Eichenrinde. Fußbäder oder Vollbäder bringen Linderung bei entzündeter, geschwollener Haut, bei Eiterungen und schlecht heilenden Wunden als Umschlag.

Entdecken Sie die Liebe zu diesem wertvollen Samen, jetzt liegen die Vorräte noch zu unseren Füßen!!

 

Termin: 19.November 2018, 17.30-21.00 Uhr

VHS-Küche

 

Kreative Kochwerkstatt mit getrockneten Wildkräutern, Samen und Wurzeln

 

Haben Sie das ganze Jahr über fleißig Wildkräuter gesammelt und überlegen nun, wie sie das getrocknete Kraut sinnvoll verwenden können?

Wir werden bei diesem Kräuterkochkurs die getrockneten Kräuter wirkungsvoll, kreativ und schmackhaft nochmal in Szene setzen und die Düfte und Aromen erwecken die Erinnerung an den Sommer und erwecken die Vorfreude auf den Frühling..

Gleichzeitig erfahren Sie Wissenswertes über Inhaltsstoffe und Wirkung unserer Wild- und Heilkräuter aus dem Erfahrungsschatz der überlieferten Volksheilkunde.

 

Termin: 25.1.19 17.30-21.00 Uhr

Dozentin, Gudrun Wagner, Kräuterpädagogin

mitbringen: Restebehälter

Materialkosten: 7 €

 

Gesund älter werden mit Heilkräutern – Kräuterspaziergang

 

Erinnern Sie sich: Was wußten die Mütter und Großmütter vergangener Zeiten über Ernährung und über die Apotheke Gottes?

Was wurde in Notzeiten in der Küche verarbeitet?

Gemeinsam wollen wir unser gespeichertes Wissen über diese Themen austauschen bei einem Kräuter-Spaziergang in den Isarauen. Dabei entdecken wir, wie aktuell diese Weisheiten für unsere weitere Gesunderhaltung und Vitalität sind.

Alleine die Brennnessel versorgt uns mit vielerlei Wirkstoffen und stärkt unser Gedächtnis. Wir lernen noch weitere Heilpflanzen kennen für Herz, Kreislauf und zur Stärkung des Immunsystems, die direkt zu unseren Füßen oder auf den Bäumen wachsen.

 

Termin: 2.Oktober 2018, 10.00-12.00 Uhr

Treffpunkt: am Eisstadion unter der Eisenbahnbrücke

 

Gesund älter werden mit der Naturapotheke – Hausmittel selbst herstellen nach Rezepten der überlieferten Volksheilkunde

 

Omas Hausapotheke umfasst für vielerlei Beschwerden Heilmittel zur Linderung oder Vorbeugung. Heute wollen wir uns mit Heilpflanzen befassen, die unserem Herz gut tun wie der Weißdorn und daraus einen Tee und eine Tinktur herstellen. Für unsere Beine und Füße rühren wir uns eine Salbe, die entspannt und die Durchblutung fördert. Schließlich wollen wir die allgegenwärtige Brennnessel genauer kennenlernen und welche Möglichkeiten sie uns bietet zur Vitalität und Gesunderhaltung. Auch ein gesunder Schlaf ist wichtig für unser Wohlbefinden. Dafür mischen wir uns einen Tee, der uns am Abend getrunken zu einem entspannten Schlaf verhilft.

 

Termin: 15.1.2019, 10.00-12.30 Uhr

Ort: Schulküche

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gudrun Wagner