Gudrun Wagner
Gudrun Wagner

Kreative Kochwerkstatt mit getrockneten Wildkräutern, Samen und Wurzeln

 

Haben Sie das ganze Jahr über fleißig Wildkräuter gesammelt und überlegen nun, wie sie das getrocknete Kraut sinnvoll verwenden können?

Wir werden bei diesem Kräuterkochkurs die getrockneten Kräuter wirkungsvoll, kreativ und schmackhaft nochmal in Szene setzen und die Düfte und Aromen erwecken die Erinnerung an den Sommer und erwecken die Vorfreude auf den Frühling..

Gleichzeitig erfahren Sie Wissenswertes über Inhaltsstoffe und Wirkung unserer Wild- und Heilkräuter aus dem Erfahrungsschatz der überlieferten Volksheilkunde.

 

Termin: 25.1.19 17.30-21.00 Uhr

Ort: VHS-Küche

 

Gesund älter werden mit der Naturapotheke – Hausmittel selbst herstellen nach Rezepten der überlieferten Volksheilkunde

 

Omas Hausapotheke umfasst für vielerlei Beschwerden Heilmittel zur Linderung oder Vorbeugung. Heute wollen wir uns mit Heilpflanzen befassen, die unserem Herz gut tun wie der Weißdorn und daraus einen Tee und eine Tinktur herstellen. Für unsere Beine und Füße rühren wir uns eine Salbe, die entspannt und die Durchblutung fördert. Schließlich wollen wir die allgegenwärtige Brennnessel genauer kennenlernen und welche Möglichkeiten sie uns bietet zur Vitalität und Gesunderhaltung. Auch ein gesunder Schlaf ist wichtig für unser Wohlbefinden. Dafür mischen wir uns einen Tee, der uns am Abend getrunken zu einem entspannten Schlaf verhilft.

 

Termin: 15.1.2019, 10.00-12.30 Uhr

Ort: VHS-Küche

 

Die Volksheilkunde lebt

 

Heute wollen wir der Volksheilkunde Leben einhauchen und das Kräuterwissen praktisch umsetzen. Sie erfahren von der Kräuterexpertin wie man Kräuterauszüge für leichtere Beschwerden des Alltags herstellt und welche Teemischungen bei bewährten Alltagsbeschwerden hilfreich sind. Auch eine Heilsalbe für kleine Verletzungen oder Prellungen wird hergestellt. So können Sie sich eine persönliche Kräuterapotheke selbst zusammenstellen, genauso wie es unsere Vorfahren traditionell gemacht haben.

 

Termin: 12.Februar 2019, 17.30-20.00 Uhr

Ort: VHS Küche

 

Kräuterwanderung

Fit in den Frühling - Entgiften und Reinigen mit Kräutern

 

Aus vielerlei Gründen wie Fehlernährung, mangelnde Bewegung oder diverse Umweltgifte, bilden sich im Bindegewebe und in den Zellen häufig Schlacken. Dadurch ist der Stoffwechsel gestört und der Mensch fühlt sich weniger fit und leistungsfähig.

Gerade nach dem Winter oder wenn wir den Frühling erahnen wünschen wir uns oft mehr Vitalität und Lebensfreude und möchten unsere Körper von Ballast befreien.

Da kommen uns die Heilkräuter zu Hilfe und bieten ihre heilenden Wirkstoffe an, um Leber, Galle und Milz zu unterstützen sowie die Nierenaktivität zu fördern und unser Blut zu reinigen.

Bei dieser Frühlingswanderung an der Isar lernen wir die jungen Wildkräuter kennen und er-kennen, die uns bei der Frühjahrskur helfen und neue Kräfte in uns wecken.

 

Termin: 26.März 2019; 16-18.00 Uhr

Treffpunkt in Hofham (an der B 11) am Maibaum

 

 

Ach du grüne Neune“

Kochen mit Wildkräutern

 

Nach überlieferter Tradition wurden die ersten Frühlingskräuter zu einer Kraft spendenden Suppe gekocht.

Der besondere Anlass war am Gründonnerstag, der symbolisch den Frühling mit einläutete, welcher meist zeitlich nahe am Frühlingsanfang liegt.

Wir wollen dieser Tradition Leben einhauchen und wie unsere Vorfahren das erste zarte Grün zu einer Grünen-Neune-Suppe verarbeiten.

Weiterhin bereiten wir leckere Brotaufstriche mit den jungen Wildkräutern und einen vitaminspendenen Wildsalat zu., was wir gemeinsam genießen und unserem Körper mit Grünkraft verwöhnen.

 

Termin: 11.April 2019, 17.30-21.00 Uhr

VHS-Küche

 

 

Kräuterwanderung „Die Kraft der Bäume“

 

Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Diesen Spruch könnte man auch umdrehen, da wir beim spazieren gehen oft die einzelnen Bäume nicht wahrnehmen oder auch nicht erkennen.

Jeder Baum hat seine eigene Ausstrahlung, Wuchsform und Wirkung und in der Baumheilkunde erfährt man Wissenswertes über die Verwendung von Blättern, Rinde, Blüten und Früchten sowie deren Heilwirkung.

Der Hofberg ist ein idealer Park, da wir dort eine Vielzahl unterschiedlicher Baumarten antreffen und kennenlernen können.

 

Termin: 9.Mai 2019 17.30 – 20.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Hofberg (Spielplatz bzw Burg)

 

Lecker und frisch - Wildkräuter aufgetischt

Gesunde Wildkräuterküche

 

Heute verarbeiten wir frisches Grün aus Wiese und Wald und versorgen den Organismus mit frischer Lebenskraft aus den Wildkräutern.

Wußten Sie, dass Wildkräuter ein Vielfaches an Vitaminen und Mineralstoffen beinhalten im Vergleich zu gezüchteten Gemüse? Deshalb fühlt man sich gestärkt und vital nach dem Genuss von Wildkräutern wie z.B Brennnessel. Gleichzeitig hat man Spass und Bewegung beim Sammeln in der Natur.

Es gibt also viele Gründe mit der Natur und den Wildkräutern zu leben und zu kochen.

 

Termin; 14.5.2019; 9.00-12.00 Uhr

VHS-Küche

 

Kräuter-Spaziergang

 

Erinnern Sie sich: Was wußten die Mütter und Großmütter vergangener Zeiten über Ernährung und über die Apotheke Gottes?

Was wurde in Notzeiten in der Küche verarbeitet?

Gemeinsam wollen wir unser gespeichertes Wissen über diese Themen austauschen bei einem Kräuter-Spaziergang am Roßbach. Dabei entdecken wir, wie aktuell diese Weisheiten für unsere weitere Gesunderhaltung und Vitalität sind.

Alleine die Brennnessel versorgt uns mit vielerlei Wirkstoffen und stärkt unser Gedächtnis.

So bleibt man viele Jahre jung und vital!

Die Natur bietet uns Unterstützung an mit einer Vielzahl von Heilkräutern.

Sobald wir ins Grün gehen treten wir förmlich auf Pflanzen, welche unserer Gesundheit dienen und unsere Zellen mit jugendlicher Kraft versorgen.

 

Termin: 29.Mai 2019; 9.00-11.00 Uhr

Treffpunkt Grammelkam am Parkplatz des Fußballplatzes

 

 

 

Kräuterwanderung „Die Wiese im Blütenrausch“

 

Blühende, duftende Wiesen, eine Symphonie der Farben und Düfte!!!

Das zu erleben ist eine Wohltat für alle Sinne.

Am Truppenübungsplatz wollen wir diesen „Sommertraum der Natur“ erleben bei einer Heilkräuterwanderung, bei der wir gleichzeitig viele Informationen über das richtige Erkennen und Bestimmen der Pflanzen sowie deren Heilwirkung erfahren.

Erfüllt von der entspannenden Abendatmosphäre, die uns die Natur bietet lassen wir den Tag reich beschenkt ausklingen.

 

Termin: 25.Juni 2019, 19.00-21.30 Uhr

Treffpunkt: Auloh, Ehemaliger Standortübungsplatz, Stallwanger Straße

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gudrun Wagner